Nach oben

Das chinesische Horoskop - welches Tier sind Sie?

Chinesische Horoskop

Artikel vom 31.01.2017

Astrologie
© Photosani/shutterstock.com

Das chinesische Horoskop - welches Tier sind Sie?

Sich sein ganz persönliches Geburtshoroskop erstellen zu lassen und gelegentlich einen Blick hinein zu werfen ist für viele Menschen etwas ganz normales, wie auch von Zeit zu Zeit mal das jeweilige Tageshoroskop zu überfliegen. Tatsächlich gibt es wohl für jedes Zeitfenster und jedes Lebensthema das passende Horoskop. Sehr interessant ist dabei auch, dass über die Zeit das chinesische Horoskop es auch in unsere Breitengrade geschafft hat, es liegt auch hier deutlich im Trend. Viele wissen so auch, welches Tier ihnen dort zugeordnet ist und welche grundlegenden Eigenschaften dem hinterlegt sind.

Die Unterschiede zum westlichen Horoskop tun der Neugier keinen Abbruch, vielleicht machen sie es deshalb auch so interessant für uns. Doch wo liegen nun die Unterschiede zwischen der westlichen und östlichen Astrologie und was kann solch ein Horoskop aussagen?

Wissenswertes rund um das chinesische Horoskop

Das chinesische Horoskop steht nicht nur in enger Verbindung zu der chinesischen Naturphilosophie, sondern findet schon seit ewigen Zeiten seine Anwendung und gilt so auch als eines der weltweit ältesten astrologischen Systeme. Es heißt, dass die Lehre über die zugeordneten Tierkreiszeichen bereits seit über 2.000 Jahren Bestand hat.

Sowohl in der Herleitung wie auch in der Interpretation weicht das chinesische Horoskop von unserem westlichen Horoskop ab. So wird in China das Jahr mittels Mondkalender berechnet und beginnt nicht, wie bei uns am 1. Januar. Des Weiteren gibt es zwar auch 12 verschiedene Zeichen, die sich aber zum einen völlig anders darstellen und zum anderen immer einem ganzen Jahr zugeordnet sind. Somit erfolgt die Bestimmung des jeweiligen Sternzeichens anhand des Geburtsjahres der Person.

Zudem orientiert sich die chinesische Astrologie nicht an Sonne, Mond oder Planenten und deren Position. Zur Rechengrundlage dient hier ein Kalender mit einer entsprechenden hinterlegten Deutung. Vereint sind hierin neben der chinesischen Philosophie auch Yin und Yang, die Fünf-Elemente-Lehre, der chinesische Kalender, die Astronomie mit zehn Himmelszeichen, fünf Planeten und zwölf Erdzweigen.

Gemäß der chinesischen Tradition werden anhand der Tiere die Jahre datiert. Sie tauchen in der folgenden Reihenfolge im Kreis des chinesischen Horoskops auf: Ratte, Ochse/Büffel, Tiger, Hase, Drachen, Schlange, Pferd, Ziege, Affe, Hahn, Hund und Schwein. Das chinesische Horoskop versteht sich als ein stets wiederholender, zwölfjähriger Zyklus, wobei jeder Zeitkreis mit dem "Jahr der Ratte" beginnt. So heißt es auch, dass alle 12 Jahre ein ähnlicher Typ Mensch geboren wird, der in seinem Charakter und seinem Wesen ein Tier anspricht. Bezogen auf die Fünf-Elemente-Lehre wird jedem Tierzeichen zusätzlich für jedes Jahr ein Element, also Wasser, Feuer, Erde, Metall oder Holz zugeordnet. Es gibt also ein "Jahr der Ratte", aber auch ein "Jahr der Wasser-Ratte". Dieser Zyklus dauert allerdings 60 Jahre und beginnt dann wieder von vorne.

Überblick zu den Tierkreiszeichen

Den Tieren der einzelnen Jahre werden, wie auch im westlichen Horoskop, unterschiedliche Grundzüge nachgesagt, die den Menschen so charakterisieren sollen:

- Ratte: Weisheit, schlagfertig, intelligent, vielseitig, freundlich und schön

- Ochse/Büffel: Fleiß, ehrlich, zuverlässig, ehrgeizig, entschlossen

- Tiger: Mut, selbstbewusst, offen, unabhängig, abenteuerlustig

- Hase: Vorsicht, sanft, ruhig, geduldig, freundlich, klug, elegant, aufmerksam

- Drache: Stärke, selbstbewusst, intelligent, enthusiastisch, unkompliziert, ehrgeizig, fleißig

- Schlange: Flexibilität, materialistisch, klug, lebhaft, ruhig, mutig, kommunikativ

- Pferd: vorausplanend, freundlich, aktiv, energisch, rational, unkompliziert, optimistisch, sentimental

- Ziege: Einheit, freundlich, bedacht, kreativ, sanft, ruhig, ehrlich, vorsichtig, offen

- Affe: Anpassungsfähigkeit, ehrgeizig, optimistisch, schlagfertig, klever, abenteuerlustig

- Hahn: Konstante, selbstbewusst, fleißig, aufmerksam, mutig, talentiert, ehrlich, offen

- Hund: Treue, aufrichtig, loyal, klug, freundlich, liebenswürdig, ehrlich, vorsichtig

- Schwein: Liebenswürdigkeit, ehrlich, verantwortlich, ehrgeizig, großzügig, mitfühlend, leichtlebig
Nun mag man sich fragen, warum ausgerechnet diese Tiere für das Horoskop ausgewählt wurden. Über die Entstehung dieses Horoskops ranken sich tatsächlich verschiedene Legenden und Mythen. Eine, die sich am meisten durchgesetzt hat besagt, dass Buddha alle Tiere zu einem Fest einlud, allerdings kamen nur 12 von ihnen. Obwohl der Büffel als erster am Ziel war, gewann letztendlich die Ratte, da sie den Weg auf seinem Rücken zurücklegte und in letzter Sekunde absprang. Buddha belohnte die Tiere in der Reihenfolge ihres Erscheinens und gab ihnen jeweils für ein Jahr die Aufsicht. Eine weitere Überlieferung besagt, dass Buddha alle Tiere noch einmal zu sich rief, bevor er die Erde verließ.

Tatsächlich gibt es auch noch einen eher praktischen Ansatz - der eine Teil gehört zu den Haustieren, die anderen gehören zu den Wildtieren, die sich stets in der näheren Umgebung der Dörfer aufhielten und somit durchaus gut bekannt waren. Eine einheitliche Meinung zum Ursprung gibt somit bis heute nicht.

Was kann es aussagen?

Das chinesische Horoskop kann gut für langfristige Prognosen beziehungsweise Interpretationen eingesetzt werden. So können bestimmte Vorhaben problemlos in ein anderes Jahr verschoben werden, damit sie erfolgreich durchgeführt werden, eben in das Jahr, welches die dazu passende Energie aufweist. Ähnlich der Einteilung des Tages in der traditionell chinesischen Medizin erfährt jeder Tag auch eine Einteilung anhand der Tiere des chinesischen Horoskopes. Diese Einteilung bringt weitere Potenziale und Eigenschaften mit sich. Man spricht hierbei von der Doppelstunde, da der Tag in zwölf Zwei-Stunden-Abschnitte eingeteilt wird. Die Eigenschaften entsprechen ebenfalls den Tieren beziehungsweise übertragen sich als Eigenschaften oder Merkmale auf den Träger des entsprechenden Tierkreiszeichens.

Aufgrund der Tageseinteilung kann die jeweilige Tagesenergie relativ genau bemessen werden. So ist es möglich, bestimmte Aktivitäten zu verlegen oder in einen bestimmten Tagesbereich zu legen, damit ein größtmöglicher Erfolg zustande kommt. Dies ist allerdings nicht immer im Jahr des eigenen Tierzeichens ohne weiteres möglich. Denn die Legende besagt, dass die Wiederkehr des eigenen Tierzeichens Unglück mit sich bringen kann. Hier kann es sich also durchaus lohnen nochmal genauer hinzuschauen.

Und welches Tier sind Sie?

Das chinesische Horoskop kann, wie andere Horoskope auch, verschiedene Aussagen offenbaren. Zum einen ein Charakterbild der jeweiligen Persönlichkeit mit seinen positiven und negativen Eigenschaften, wie wird mit sich selbst und anderen umgegangen, was sind eventuelle Hürden und wo ist Potenzial in der Entwicklung der eigenen Persönlichkeit? So bekommt man die Möglichkeit, sich selbst mit anderen Augen zu betrachten und Dinge zu erkennen, die bis dato noch im Dunkeln verborgen waren. Hier lassen sich viele Überschneidungen beim Vergleich mit dem westlichen Geburtshoroskop finden. Tatsächlich offenbart sich so aber auch die ein oder andere neue Information.

Natürlich können auch hier die verschiedenen Themen des Lebens angesprochen werden - Liebe und Beziehung, Beruf und Finanzen. Im Zusammenhang mit den vorliegenden Aussagen zu den eigenen Wesenszügen entstehen so oftmals neue Sichtweisen.

Ein Blick in das Horoskop kann nicht nur neue Dinge offenbaren, sondern auch helfen besser mit sich selbst und anderen Menschen im Einklang leben zu können. Wissen Sie, welches Tier in Ihnen steckt?

© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise

Das könnte Sie auch interessieren

Berater mit Spezialgebiet Astrologie

Angelo

Ehrliche, lösungsorientierte und liebevolle Lebensberatung. Langjährige Erfahrungen. Kartenlegen mit Tarot- und ...

Vanessa

Partnerzusammenführung. Dipl. Astrologin, Hellsehen u. Kartenlegen. Psychotherapeutin nach HPG, Hypnose/NLP-Master, ...

Helena

Ich bin das Kartenmedium Helena! Dank meiner stark ausgeprägten Intuition und mit Hilfe meiner Kartendecks kann ich auf ...

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK