Nach oben

Gibt es Seelenverwandtschaft wirklich?

Seelenverwandtschaft

Artikel vom 25.02.2014

Liebe und Beziehung
© Phase4Studios/ shutterstock.com

Gibt es Seelenverwandtschaft wirklich?

Jeder hat schon einmal davon gehört oder selber erlebt. Eine andere Person steht einem gegenüber und ist sofort sympathisch. Das gilt nicht nur bei Frau und Mann, sondern auch bei Menschen gleichen Geschlechts. In der Esoterik erklärt man diesen Begriff auch als Seelenpartner oder Dualseele.

Bei einer Begegnung mit solch einem Menschen ist das Gefühl groß, Ihn schon lange zu kennen. Man fühlt sich zu Ihm hingezogen, ohne Ihn tatsächlich zu kennen. Trifft man auf seinen Seelenpartner, hat man ein positives Gefühl und eine starke Zuneigung. Es fühlt sich vertraut, ja sogar innig an, obwohl man sich gerade das erste Mal begegnet ist.

Eines der Merkmale der Seelenverwandtschaft zwischen Menschen ist, dass Sie sofort erkannt wird.

Das geschieht nach wenigen Minuten während einer Unterhaltung oder durch das Betrachten dieser Person. Hinzu kommen charakterliche und biografische Parallelen. Die Geburtstage liegen nahe beieinander oder andere astrologische Konstruktionen treten zu Tage.

Ein weiterer Punkt ist das Gefühl, das man dem Anderen vertrauen kann. In Gesprächen, die scheinbar gar nicht enden wollen, taucht das Gefühl des "sich Wiedererkennens" auf. Es kann geschehen, dass beide im gleichen Moment, dasselbe sagen oder den Satz des Anderen zu Ende führen können. Auch kann es sein, dass der Eine im gleichen Augenblick anruft, während der Andere den Telefonhörer aufnimmt.

Oft sind Seelenpartner in der Lage sich ohne Worte zu verständigen.

Hier reicht ein Blick oder eine Mimik aus. Diese Art der telepathischen Wahrnehmung bleibt auch Dritten meist nicht lange verborgen. Es ist wie Magie, die zwischen diesen Menschen schwebt.

In der Esoterik wird dieses Erlebnis der Seelenverwandtschaft mit dem Vorhandensein einer Dualseele erklärt. Der griechische Philosoph Platon formulierte einst die Erklärung, dass sich die Seelen zu Anbeginn der Menschheit in zwei Hälften geteilt haben, die Sehnsucht nach Ihrer zweiten Hälfte aber nie vergangen ist und der Wunsch weiterlebt, sich wieder zu vereinen.

Seelenverwandtschaft wird immer etwas Besonderes sein und Sie kann mit dem Verstand nicht erklärt werden. Wer seinen Seelenpartner gefunden hat, kann sich glücklich schätzen. Er wird so starke Gefühle verspüren, wie Er sie bis dato nicht kannte. Alle scheint so natürlich und überhaupt nicht neu. Ein Blick auf den Seelenpartner ist wie ein Blick auf sich selbst - es sind zwei Seelen die in Wirklichkeit aber Eine zu sein scheinen.
Rechtliche Hinweise


Das könnte Sie auch interessieren

Berater mit Spezialgebiet Liebe und Beziehung

Angelo

Ehrliche, lösungsorientierte und liebevolle Lebensberatung. Langjährige Erfahrungen. Kartenlegen mit Tarot- und ...

Michael

Partnerzusammenführung. Über 30 Jahre Erfahrung im Kartenlegen. Ausgebildeter Hypnose-Coach und Mind-Designer, ...

Adriana

Empathische Kartenlegerin in dritter Generation. Intuitive, liebevolle und ehrliche Lebensberatung in den Bereichen ...

Claus

Ich begleite Sie mit einer spirituellen Lebensberatung, um die Warum-Fragen des Lebens zu beantworten. Liebe und ...

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK