Nach oben

Partnerzusammenführung - Hilfe für die Liebe

Partnerzusammenführung

Artikel vom 17.05.2015

Liebe und Beziehung
© Phase4Studios/ shutterstock.com

Partnerzusammenführung - Hilfe für die Liebe

Auch wenn die Partnerzusammenführung, oder gar der Liebeszauber, zu einer der gefragtesten Sparten im Rahmen der Esoterik gehören, so muss gesagt werden, dass eine Liebe unter gar keinen Umständen erzwungen werden kann. Nur wenn sich Paare zueinander hingezogen fühlen, kann die Liebe verstärkt und gefestigt werden. Damit die Partnerzusammenführung auch erfolgreich vollzogen werden kann, sind einige wichtige Punkte zu beachten.

Wenn die Liebe ins Stolpern gerät

Natürlich gibt es einige Dinge im Leben, die die Liebe erschweren können. Wer seinen Partner auf keinen Fall verlieren möchte, der kann mithilfe einer Partnerzusammenführung positive Bande knüpfen. Zuerst muss jedoch geklärt werden, warum die Gefühle nicht mehr vorherrschen, was im Alltag verkehrt läuft und warum die Partnerzusammenführung vollzogen werden soll.

Im Grundkern ist es wichtig, dass die Personen, an denen die Zusammenführung vollzogen werden soll, nicht jünger als 24 Jahre sein sollten. In diesem Alter haben die meisten Menschen zu sich gefunden und wissen, was sie im Leben wollen. Der Ablauf der Partnerzusammenführung kann zumeist über einen langen Zeitraum andauern. Damit dieser Plan auch funktionieren kann, ist es überaus wichtig, dass der Ratsuchende mit dem Medium eng zusammenarbeitet, damit die Arbeit Früchte tragen kann.

Unterschiedliche Bereiche der Partnerzusammenführung angehen

Ganz gleich, ob die Bindung intensiviert oder die Liebe neu entfacht werden soll - die einzelnen Bereiche sollten stets differenziert und demnach unterschiedlich behandelt werden. Beim Ritual werden mannigfaltige Kräfte freigesetzt, die viel Zeit und Weisheit erfordern. Auch wenn das Ziel nicht direkt erreicht wird, so sollten Ratsuchende nicht verzweifeln, sondern am Wunsch festhalten. Der Glaube kann hier Berge versetzen und baut auf Selbstvertrauen.

Nichtsdestotrotz wird die Magie der Partnerzusammenführung nur für einen gewissen Zeitraum andauern. Dies bedeutet, dass Ratsuchende im Rahmen des Erfolges selbst die Gunst oder die Chance nutzen sollten, um die neuentfachte Liebe zu stärken und zu stabilisieren. Somit können künftige Ereignisse zwar positiv beeinflusst werden, dennoch müssen die Partner selbst an sich arbeiten, damit die Liebe in Zukunft auch weiterhin bestehen bleiben kann. Hierfür können neben der Liebe auch die Harmonie sowie Vertrauen zum Partner hilfreich sein.
Möchten Sie die Bande zu Ihrem Partner stärken oder das Flämmchen der Liebe neu entfachen, dann probieren Sie die Möglichkeit einer Partnerzusammenführung. Aber denken Sie daran, dass sich Liebe nicht erzwingen lässt. Solch ein Ritual wäre schwarze Magie und diese ist ganz sicher nicht die Basis von Liebe und Glück!
© Zukunftsblick Ltd.
Rechtliche Hinweise

Das könnte Sie auch interessieren

Berater mit Spezialgebiet Liebe und Beziehung

Sarah

Star-Beraterin Dr. Sarah, bekanntes TV- und Rundfunk-Medium, Hellseherin, Wahrsagerin, treffsichere hellsichtige ...

Aaron

Ohne Hilfsmittel verrate ich Ihnen, wie andere über Sie denken und welche Rolle sie in Ihrer Zukunft einnehmen werden. ...

Heidi

Liebevolle und ehrliche Beratung mit einem Blick in Ihre Karten. Legung mit dem großen Lenormand-Deck (54 Karten), ...

Erika

Ehrlich und liebevoll begleite ich Sie. Kartenlegen nach alter russischer Tradition. Blockadenlösung, ...

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK