Nach oben

Weißmagische Rituale

24.11.2015

Artikel vom 1

Rituale
© Malchus Kern/shutterstock.com

Weißmagische Rituale

Alles, was sich in diesem, unserem Kosmos befindet, ist von einer transzendenten Kraft durchzogen. Manchen nennen sie die Universelle Kraft, die Schöpferkraft. Mit Hilfe von weißmagischen Ritualen ist es dem Menschen möglich, Einfluss auf diese Kraft auszuüben. Die Basis hierfür bildet die Überzeugung, dass alles mit allem durch die Schöpferkraft verbunden ist. Diese Verbindung findet auf allen Ebenen ihre Gültigkeit, in jeder Zeitzone, in jeder Ecke des Universums. Wird also an einem Ort die Energie durch ein weißmagisches Ritual konzentriert, so wird von einem magischen Ritual gesprochen. Wird dies zu einem positiven Zweck ausgeführt, also ein positives Ergebnis erwartet, so spricht man von einem weißmagischen Ritual.

Weißmagische Rituale und ihre Wirkung

Ein weißmagisches Ritual kann grundsätzlich in allen Bereichen unseres Lebens angewandt werden, allerdings sollte der gesundheitliche Bereich außen vor gelassen werden. Hier sollte ein Arzt oder Heilpraktiker zurate gezogen werden. So wird häufig der Liebeszauber, aber auch Heil- und Schutzzauber angewandt. Basis für alle weißmagischen Rituale ist der positive Effekt, der damit erzielt werden soll. Solch ein Ritual wird niemals einem anderen Menschen Schaden zufügen oder ihn negativ beeinflussen wollen. Es geht um reine weiße Magie.

Grundsätzlich gilt es, für den Klienten die am besten wirkende Methode zu finden. So ist für einen eine schamanisch-energetische Reinigung notwendig, damit alles wieder "rund" läuft. Der andere bedarf selber einer energetischen Reinigung und Stabilisierung. Viele Möglichkeiten stehen dem Anwender hier zur Verfügung: Gebete, Räucherungen, Channeling, aber auch Feste und bestimmte Handlungen innerhalb von Familien oder Gruppen.

Jeder, der seinen Kindern allabendlich eine Geschichte vorliest und sie liebevoll zu Bett bringt, vollführt bereits ein Ritual. So ist eines der bekanntesten Rituale in vielen Kulturkreisen die Totenwache bzw. das Anzünden einer Kerze für den Verstorbenen. Einerseits wird mit diesem Ritual der Tote geehrt und den Hinterbliebenen Anteilnahme mitgeteilt. Dies gibt ihnen Kraft, die universelle Kraft, die sich um sie sammelt. Andererseits wird der Seele der Weg in die Anderswelt bereitet. Mit dem universellen Schutz, der durch dieses weißmagische Ritual, wenn auch unwissentlich, heraufbeschworen wird, kann sich die Seele gefahrlos auf den Weg machen.

Kleinigkeiten können ein Ritual sein

Viele Menschen haben einen Lieblingsplatz, an den sie sich bei Kummer oder Sorgen zurückziehen. Das liegt daran, dass sich hier für diese Person ausreichend Energie gesammelt hat, damit Gedanken geordnet, Entscheidungen gefällt und Trauer oder Freude ausgedrückt werden kann.

Bewusst durchgeführte weißmagische Rituale haben aus diesem Grund eine stärkere Wirkung, die sich auf bestimmte Angelegenheiten bezieht. Jeder ist, wenn er achtsam und bedacht ist, in der Lage eines durchzuführen. Am Anfang empfiehlt sich die Unterstützung durch einen Profi, der sich mit weißmagischen Ritualen und Zauber auskennt.

Nutzen Sie den Zauber der weißen Magie für sich und bereichern Sie Ihr Leben- aktivieren und stärken Sie Ihr Selbstbewusstsein, öffnen Sie Ihre Sinne für das Wesentliche, lassen Sie Ihre Träume und Wünsche Realität werden. Öffnen Sie sich und entdecken Sie Ihre ganz eigenen persönlichen Rituale.
Rechtliche Hinweise


Das könnte Sie auch interessieren

Berater mit Spezialgebiet Rituale

Martina

Hellsehen, Hellfühlen, Kartenlegen. Weissmagische Rituale, Tierkommunikation, Jenseitskontakte. Lenormandkarten und ...

Aaron

Ohne Hilfsmittel verrate ich Ihnen, wie andere über Sie denken und welche Rolle sie in Ihrer Zukunft einnehmen werden. ...

Michael

Partnerzusammenführung. Über 30 Jahre Erfahrung im Kartenlegen. Ausgebildeter Hypnose-Coach und Mind-Designer, ...

Vanessa

Partnerzusammenführung. Dipl. Astrologin, Hellsehen u. Kartenlegen. Psychotherapeutin nach HPG, Hypnose/NLP-Master, ...

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK